Konzerte und Liederabende

Rückblicke auf vergangene Veranstaltungen:

 

Weihnachtskonzert "Lieder im Advent" am Sonntag, den 11.12.2016 um 18 Uhr in der evangelischen Kirche Leopoldshafen.

Nach der außergewöhnlichen und humorvollen Begrüßung durch Pfarrer Dr. Kendel eröffneten wir den Liederabend mit dem Lied „Es kommt ein Schiff geladen“. Es folgten eine ganze Reihe weiterer Lieder aus vielen Zeitepochen. Neben alpenländischen Liedern gab es russische Volksweisen und altbekannte Melodien. An der Orgel spielte die Kantorin Hanne Ernst Kompositionen von Bach, mit der Flöte begleitet von Dorothea Kraft. Sie spielte bei „In dulci jubilo“ und „Wach, Nachtigall, wach auf“ die Solostimme mit der Querflöte. Das Ensemble 4Cant präsentierte einige Lieder aus ihrem Weihnachtsliederrepertoire. Zum Programm trug auch der Projektchor der evangelischen Kirchengemeinde Leopoldshafen  bei. Gemeinsam mit Belcanto wurde „Heilige Nacht“ und zum Abschluss mit dem Publikum „Macht hoch die Tür“ gesungen. 

 

Konzert „30 Jahre Belcanto Querbeet“ am Samstag, den 23. April 2016
Das Konzert fand anlässlich unseres 30jährigen Bestehens in der Rheinhalle in Leopoldshafen statt.

Als Gäste wirkten mit:

Die Sänger von "DIE ZEHN BULACH A CAPELLA", der gemischte Chor "DA CAPO" vom GV Liederkranz Graben und ein Saxophon-Ensemble des MV Lyra Eggenstein. Es gab kulinarische Köstlichkeiten von Triller's Genuss Manufaktur.
Geworben haben wir mit diesem Plakat:
 

Das Experiment ist geglückt

Erstmals haben wir einen Auftritt gemeinsam mit Musikern des MV Lyra Eggenstein versucht und das Experiment ist gelungen. Das vierköpfige Saxophon-Ensemble hat uns bei „Moon River“ und „Ascot Gavotte“ bravourös begleitet.

 


Belcanto singt mit den Sängern von "DIE ZEHN BULACH A CAPELLA" das Lied "Mit Lieb bin ich umfangen".

 

 

Konzert „Beziehungs-Weise(n)“ am Samstag, den 28. März 2015

Unser Konzert wurde unter das Thema "Beziehungsweise(n)" gestellt, da die Lieder, die wir gesungen haben, jeweils von einer Beziehung erzählten. Und das waren sehr unterschiedliche Beziehungen, wie Sie im Konzert hören konnten.

Mit von der Partie war wieder unser befreundeter Männerchor „Die Zehn Bulach A Capella“, der ebenfalls „Beziehungslieder“ zum Besten gab. Im Anschluss an das Konzert gab es einen kleinen Gratis-Snack. Es wurde „Fingerfood“ angeboten.


 

 

Erfolgreiche Beziehungsweisen (Amtsblatt 2.4.15)

Am vergangenen Samstag strömte das Publikum in den Kronesaal. Die Belcanto-Sängerinnen hatten unter der Leitung von Jutta Braun-Wingert ein abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt, das von Liedbeiträgen der "Zehn Bulach A Capella" mit Stefan Fischer bestens ergänzt wurde. Die Gäste waren begeistert von "Irgendwo auf der Welt“, „Over the rainbow“, „Somewhere“ und den von Yumiko Kuwahata am Flügel begleiteten Stücken „Entertainer“, „Küss mich“, „Theater“ und „Gabriellas Sång“. Die 12 Sänger von „Die Zehn" hatten ebenfalls viel Spaß auf der Bühne mit ihren „Beziehungsweisen“ (Cindy, musste kurz noch die Welt retten, mit einem Song in My Heart, vom selben Stern,…).

Abwechslungsreich war auch das nach dem Konzert aufgetischte Büffet aus kleinen, von den Sängerinnen zubereiteten Köstlichkeiten für den Verzehr von der Hand in den Mund. Viele Gäste naschten vom vielseitigen Angebot an Deftigem und Süßem und verweilten mit uns noch zum Ausklang des Konzerts.

Unser Fazit: die Arbeit hat sich gelohnt, das Konzept ist aufgegangen.


"Belcanto im Zug der Zeit" - Konzert am Samstag, den 08.10.2011

Die Rheinhalle wurde in eine Bahnhofshalle verwandelt, in der sich die verschiedenen Gruppen trafen und miteinander sangen. Es waren Dialoge von Reisenden zu hören, die jeweils zum nächsten Liedtitel führten. Eine Lotsin sorgte dafür, dass alle Mitwirkenden rechtzeitig zum richtigen Gleis gelangten.

Das Konzert wurde anlässlich des 25jährigen Bestehens des Vereins begangen. Die derzeit aktiven Sängerinnen waren nicht nur auf der Bühne, sondern auch in der "Belcanto-Bahn" zu sehen:

Noch vor Beginn des Konzerts konnten die Besucher in der "Bahnhofsvorhalle" sich mit Sekt und anderen Leckereien versorgen und hatten die seltene Gelegenheit, ein paar "Bahnhofsängerinnen" zuzuhören.

Sie nennen sich inzwischen "4Cant" und hatten beim Adventssingen in Leopoldshafen am 22.12.13 vor der evangelischen Kirche ihren ersten öffentlichen Auftritt.


Mitgewirkt haben "Die Zehn" des MGV Bulach unter der Leitung von Stefan Fischer:



Das Ensemble 2007 aus Friedrichstal unter der Leitung von Monika Baumann. Hier schon beim Feiern nach demKonzert:

 

Der Junge Chor "Da Capo" aus Graben unter der Leitung von Jutta Braun-Wingert:


 

und der Harmonikaspielring Leopoldshafen unter der Leitung von Ute Schüssler.

 


Und mit diesem Plakat haben wir auf unsere Veranstaltung aufmerksam gemacht:


„Belcanto im Zug der Zeit“

Lautet das Motto des diesjährigen Konzerts der Gesangsgruppe Belcanto, zu dem die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren laufen. Denn schließlich wird das Jubiläumskonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens etwas ganz Besonderes. Wie der Titel verrät, kann man sich auf Vielseitigkeit einstellen. Bereits mit der Eintrittskarte und im Foyer wird den Gästen das Gefühl vermittelt, am Bahnhof zu sein. Das Ambiente ist genau wie das Liedgut und die Überleitungen dazu genauestens durchdacht. Wie auf dem Bahnhof – nur nicht so unangenehm laut – wird es zugehen. Mehr oder weniger zufällige Begegnungen von alten und neuen Bekannten unterschiedlichster Charaktere wird es geben, ebenso vielfältig ist natürlich auch das Liedgut.  Nicht nur Belcanto selbst reist durch die Zeit, die Sängerinnen reisen mit etlichen Gästen – befreundete Gruppen, mit denen man im Laufe der Jahre schon „etwas erlebt“ hat. Mit dabei sind „Die Zehn“ aus Bulach, das „Ensemble 2007“ aus Friedrichstal, „Da Capo“ aus Graben und der Harmonikaspielring aus Leopoldshafen. Kulissen, Kostüme, Texte, Geräusche, Liedgut – alles wurde exklusiv ausgewählt, um die richtige Atmosphäre zu schaffen und das entsprechende „Feeling“ zu vermitteln. Wer Freude an einem „etwas anderen“ Konzert hat sollte schon mal die Bahnkarte kaufen, oder zumindest im Kalender den Termin fixieren. Die Sängerinnen und ihre Gäste freuen sich auf viele Mitreisende am Samstag, 8. Oktober 2011, wo um 19 Uhr in der Rheinhalle Leopoldshafen die Zeitreise beginnt. „Ticket-Hotline“: Marina Kälin, Tel. 07247/89242 oder an der Abendkasse.

------

"SOIREE im CARREE für ein bewegtes Publikum" haben wir unsere konzertante Abendveranstaltung im Kronesaal Eggenstein am Samstag, den 24. April 2010 genannt.

Die Begründung:
SOIREE, weil wir uns am Abend zum gemeinsamen Musizieren, Theaterspielen, Gesellschaftsspielen und Trinken getroffen haben;
CARREE, weil das Programm in vier Teile unterteilt wurde (Frühlingserwachen / Let's swing / "Weißt du wie viele Tiere?" / Liebesfreud-Liebesleid);
"bewegtes" Publikum, weil die Zuhörer nach dem zweiten Teil ihren Stuhl in die andere Richtung drehen mussten, damit sie uns wieder sehen konnten.


Die Zuhörer waren sehr angetan von dem abwechslungsreichen Programm und sichtlich begeistert, dass sie an einem Quiz teilnehmen durften, bei dem es sogar etwas zu gewinnen gab. Denn jeder Zuhörer sollte die in den Liedern des dritten Programmteils genannten Tiere zählen und die Zahl auf einen dafür vorbereiteten Zettel schreiben, der danach eingesammelt und ausgewertet wurde.
Von Kommentaren wie "1,2,3,4...viele" oder "unzählbar" sowie Zahlen bis 20 war fast alles vertreten. So konnte tatsächlich nur eine korrekte Antwort gefunden werden. Die Gewinnerin war sichtlich erfreut, den Preis entgegen zu nehmen: "Ein Auftritt von Belcanto bei einem Geburtstag oder Jubiläum". 

Nach dem musikalischen Teil gab es Sekt und andere Getränke sowie Brezeln zur Stärkung und viele nette Gespräche.


Konzert 2008

Unser Konzert unter dem Motto: "Wie es euch gefällt!" fand am 19. April 2008 in der Rheinhalle Leopoldshafen statt. Wir präsentierten Lieder aus verschiedenen Jahrhunderten und Stilrichtungen.

Als Gäste wirkten die MusikerInnen des ersten Orchesters des Harmonika-Spielrings Leopoldshafen (HSL)

unter der Leitung von Ute Schüßler mit.

Es wurde eine CD aufgenommen, die zum Selbstkostenpreis von 15 € erworben werden kann.


 

"Es ist Advent"

Am Samstagabend vor dem 3. Advent bewies der Jugendchor „Da Capo“ vom Gesangverein Liederkranz Graben, dass er das Publikum, das in die evangelische Kirche nach Hochstetten kam, in adventliche Stimmung versetzen konnte. Unter der Leitung von Jutta Braun-Wingert und am Keyboard begleitet von Samuel Kammerer erklangen Weihnachtslieder aus aller Welt. Belcanto und Da Capo sangen auch einige Lieder zusammen und genossen die schöne Atmosphäre in der Kirche. Zwischen den Liedbeiträgen zeigte Ralf Hochgesand, dass auch mit der Gitarre Weihnachtslieder ganz wunderbar klingen können.

 

Alles Oldies oder was?“

So lautete der Titel der musikalischen Veranstaltung unseres befreundeten Männerchors „Die Zehn Bulach A Capella“, die am 3. November 2007 um 20 Uhr im Rathaussaal Bulach stattfand. Als Gäste waren wir mit dabei und gestalteten den Abend mit allerlei Oldies A Capella mit.

 

Die Mühe hat sich gelohnt: „Wir sind Leistungschor“

Wir haben uns am Sonntag, den 21.10.07 beim 7. Chorwettbewerb des Badischen Sängerbundes durch unseren Auftritt mit dem Pflichtstück „dass Töne tragen können“ und den Wahlstücken „Im Park“ sowie „In the Merry Month of May“ und „Sah ein Knab ein Röslein stehn“ den Titel Leistungschor ersungen. Es war ein tolles Erlebnis, auf der Bühne des Konzerthauses zu stehen und dem Publikum sowie der fünfköpfigen Jury diese Lieder vorzutragen. Beim Einsingen und vor dem Betreten der Bühne waren wir schon sehr nervös, aber als die ersten Passagen des Pflichtstückes gelungen sind, war der Rest eine Freude. Mit einem ganz guten Gefühl warteten wir die Urkundenverleihung am Nachmittag ab und hörten uns die anderen Chöre an. Wie der Chef der Jury, Herr Mettler, in seinem Schlusswort treffend bemerkte, sei dieser Wettbewerb kein Singen gegeneinander sondern vor allem auch füreinander, dass man auch von den anderen Chören lernen kann. Und er hat auf jeden Fall Recht. Die Jury war sehr kritisch, sodass von den 13 Chören am Sonntag nur 6 Chöre den Titel, für den sie angetreten waren, erhalten haben. Wir waren mit 22 Sängerinnen vertreten und sind nun gemeinsam mit unserer Chorleiterin Jutta Braun-Wingert natürlich sehr stolz auf dieses Ergebnis. Entsprechend gefeiert haben wir am Montag nach der Chorprobe.

Belcanto feiert den Titel Leistungschor

Landesgartenschau Heidenheim im Juli 2006

Am 15.07.06 fuhren 6 Soprane und 6 Altistinnen gemeinsam zur Landesgartenschau nach Heidenheim und nahmen dort am musikalischen Programm des Landes-Musik-Festivals teil. Auf dem Gelände der Landesgartenschau gab es verschiedene Bühnen, wo die Chöre ihre Lieder zum Besten gaben.

Wir traten um 16 Uhr im Lokschuppen auf und erfreuten neben den fast 100 Zuhörern auch den neuen Präsidenten des Badischen Sängerbundes Herrn Offele. Der Auftritt hat uns viel Spaß gemacht.

Außerdem hatten wir noch genügend Zeit, um uns die Blumenpracht auf dem Gelände bei bestem Sommersonnenwetter zu betrachten.

Auftritt in Heidenheim (LGS)  

 

Taufe von Annabell im Mai 2006 

Am vergangenen Sonntag, den 14.Mai 2006, haben wir anlässlich der Taufe von Annabell, der Tochter unserer Sängerin Helena, in der evangelischen Kirche in Linkenheim den Gottesdienst musikalisch mitgestaltet. Bereichert wurde unser Chor dabei durch einige Jugendliche des Grabener Jugendchors sowie Justus und Jürgen, die die Bass- und Tenorstimme übernahmen. Mit Helenas Wunschlied „Luleise“ eröffneten wir die feierliche Taufzeremonie. Danach gelang es mit dem bekannten „Dona nobis pacem“ auch die Taufgäste zum Mitsingen zu bewegen. Welch ein wunderbarer Klang doch entsteht, wenn alle zusammen im Kanon singen. Zum Abschluss des Gottesdienstes sangen wir den „Irischen Segenswunsch“, ein Lied, das, wenn man sich den Text genau anschaut, sehr zu Herzen gehen kann. Gerne haben wir diesen Auftritt am Muttertagsmorgen wahrgenommen und konnten dann ganz zufrieden bei schönem Wetter den Tag verbringen.


Liederabend "Leben - Lieben - Lachen" am 8. April 2006
Mit dem Thema „Leben – Lieben – Lachen“ trafen wir ganz gut den Geschmack des Publikums, das die Stuhlreihen im Kronesaal in Eggenstein besetzte. Angefangen mit dem Prélude zum Te Deum – besser als Eurovisionsmelodie bekannt – spannten wir den Bogen quer über die Musikepochen. Zwischen den Liedern, dirigiert von unserer Chorleiterin Jutta Braun-Wingert, wurden Gedichte eingestreut, die den Abend kurzweilig gestalteten. Mathias Heckele führte charmant  und witzig mit schwäbischem Akzent durchs Programm und stellte auch unsere Gäste vor – den Männerchor „Die Zehn“ vom MGV Eintracht Bulach. Unter der Leitung von Stefan F. Fischer präsentierten sie uns unter anderem musikalisch die italienische Küche mit dem Lied „La Mozarella“ nach der Melodie „La Montanara“. In der Pause konnten sich die Besucher mit Brezeln und Getränken stärken und an den Stellwänden etwas zur 20jährigen Geschichte der Gesangsgruppe Belcanto erfahren. An dieser Stelle möchten wir uns beim „Liederkranz“ Eggenstein bedanken, der uns den Lagerraum im Kronesaal für diesen Abend zur Verfügung gestellt hat. Ebenso geht ein herzliches Dankeschön an die Gemeindeverwaltung, die uns ein Podest, Stellwände und das Mikrofon ausgeliehen hat. Insgesamt war es ein wirklich gelungener Abend. Vielen Dank an die Besucher, die ihre Begeisterung in Form von Spenden kundgetan haben.

 -------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 9.10.05 haben wir beim Herbstfest der Chorgemeinschaft Liederkranz 1907 e.V. Eggenstein
in der Rheinhalle in Leopoldshafen das Freundschaftssingen mit 3 Liedern bereichert:

"Drei schöne Dinge fein", "Can't help falling in love" und "Air".


Rückblick auf den ersten Liederabend zum Advent im Jahr 2001, den wir gemeinsam mit dem Jugendchor des Sängerbund Linkenheim in der evangelischen Kirche Leopoldshafen am ersten Adventsonntag gestalteten:





  BNN

Informationen über weitere vergangene Veranstaltungen werden nach und nach aufgenommen.